Autor: Ralf Dawitz

Die HSG Blomberg-Lippe erhält „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ von DOSB und Commerzbank

Die Jury des „Grünen Bandes“ hat die HSG Blomberg-Lippe mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. Die Bewertungskriterien für die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept 2020 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und schließen unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, Landessportbünden/Landesssportverbänden oder Spitzenverbänden sowie weitere Aspekte der Leistungsförderung mit ein. Die Auszeichnung ist mit einer Förderprämie von 5.000,00 EUR verbunden.

Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. „Das Grüne Band“ honoriert konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Die Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Die HSG Blomberg-Lippe hat damit nach 2000 und 2011 bereits zum dritten Mal die hohen Anforderungen erfüllt, die an die Verleihung dieser Auszeichnung gebunden sind. Das zeigt mehr als deutlich, dass Kontinuität und Nachhaltigkeit sowie höchste Standards in der Nachwuchsförderung in der HSG mit Leben erfüllt werden. Dabei geht es nicht nur um die sportliche Ausbildung der Jugendlichen, sondern auch um deren Persönlichkeitsentwicklung. Das HSG-Handballinternat als Leuchtturmprojekt hat zudem auf den Gebieten der optimalen schulischen Ausbildung unter Leistungssportgesichtspunkten, der Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung mit der Planung und Gestaltung von dualen Karrieren deutschlandweit große Aufmerksamkeit und Anerkennung erlangt.

Die Talentsichtung und –förderung bei der HSG Blomberg-Lippe beginnt bereits im Kindesalter in Sportgruppen der Kindertagesstätten und Grundschulen, die durch HSG-Trainer/innen geleitet werden. Aus der Breite dieser Basisarbeit führt die HSG mit ihrem jahrelang gelebten und immer wieder erweiterten und verfeinerten Nachwuchsförderkonzept getreu ihrem Motto „Von den Minis bis zur Bundesliga“ Jugendliche bis auf höchstes Niveau, was sich letztendlich auch in Meisterschaften und Berufungen in die Nationalmannschaftskader aller Altersklassen niederschlägt. Ein augenscheinliches Beispiel dafür ist der Umstand, dass die Jugendmannschaften der HSG Blomberg-Lippe schon fast zu jährlichen Abonnenten bei den Final-Four-Turnieren um die Deutsche Meisterschaft der weiblichen A-und B-Jugend geworden sind. Alles andere als eine Selbstverständlichkeit, weil diese Teilnahmen Jahr für Jahr aufgrund einer natürlich großen sportlichen Konkurrenz  an Deutschlands Spitze neu und hart erarbeitet werden muss.

Die Nachwuchsarbeit bei der HSG Blomberg-Lippe ist eng verbunden mit dem Namen von Chefcoach und Sportdirektor André Fuhr, der mittlerweile im 16. Jahr für das HSG-Konstrukt verantwortlich zeichnet, wie kein anderer zusammen mit seinem Trainerstab für die Kontinuität und Nachhaltigkeit seines Konzeptes steht und dieses Tag für Tag mit Leben erfüllt. Sichtbares Zeichen des Erfolges der Nachwuchsförderung aus der Breite sind in der Spitze ein blutjunges Bundesligateam und das hoch veranlagte Nachwuchsteam in der 3.Liga, in dem die Talente an die Bundesliga herangeführt werden.

André Fuhr zur Verleihung des „Grünen Bandes“ an die HSG Blomberg-Lippe: „Ich freue mich über diese wertvolle Auszeichnung, die gleichzeitig Lohn und Ansporn für das gesamte HSG-Team, mit allen Aktiven, Trainern, Betreuern, Helfern und Unterstützern  ist. Der erneute Gewinn ist Zeichen von großer Nachhaltigkeit und Kontinuität, über fast zwei Jahrzehnte. Darauf dürfen wir ganz sicher besonders stolz sein.“

Und Ralf Dawitz, Vorsitzender des Fördervereins der HSG Blomberg-Lippe e.V dazu: „ Wir sind sehr glücklich über diese überragende Auszeichnung für die Nachwuchsarbeit der HSG Blomberg-Lippe. Wie in der Vergangenheit werden wir auch zukünftig alles daran setzen, die Fortführung und den weiteren Ausbau dieses wertvollen Konzeptes zu unterstützen.“

Read Full Article

Am 11. November 2017 war ein Verkaufsstand mit Geschenkartikeln im Rahmen des Projekts „Löwenmama“ im Foyer der Sporthalle an der Ulemenallee beim Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe gegen den TUS Nellingen, vertreten.

Die Initiatorin, Frau Saage aus Sommersell, sammelt seit Jahren Spenden für schwer kranke Kinder in Form von Spielzeugen. Diese werden dann an Heiligabend verteilt.

Der Förderverein HSG Blomberg-Lippe e.V. hat sich dieses Jahr mit einer Spende für Spielzeuge an diesem großartigen Projekt beteiligt.

Der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Udo Meinberg, überreichte in der Halbzeitpause die Spielzeuggeschenke im Beisein der Geschäftsführerin der HSG Bundesliga GmbH, Stefanie Klaunig und Moderator und Hallensprecher Hartmut Ehlert, an Frau Saage.

Es war dem Förderverein HSG Blomberg-Lippe e.V. ein großes Anliegen, dieses Projekt zu unterstützen.

Read Full Article

Bürgermeister Klaus Geise hatte die weibliche A – Jugendmannschaft der HSG Blomberg Lippe anläßlich ihres Erfolges zum Eintrag ins goldene Buch der Stadt Blomberg ins Rathaus eingeladen. In seinen Grußworten würdigte er den 3. Platz im Final-Four um die Deutsche Meisterschaft. Er bedankte sich für die gute Außendarstellung der Stadt Blomberg, die insbesondere durch den sportlichen Erfolg der Mannschaft noch verstärkt hervorgerufen wurde. Der Dank gilt aber auch den Trainern, Betreuern und dem gesamten Umfeld der HSG Blomberg Lippe, die durch ihr Engagement in vielen Teilbereichen zum Erfolg der HSG beitragen.

Diesem Dank schloß sich auch Daniel Vorschepoth an und überreichte dem Vorsitzenden des Fördervereins der HSG Blomberg Lippe e.V., Ralf Dawitz, einen Scheck als weiteren Ansporn zur Unterstützung der Jugendarbeit in der HSG. Ralf Dawitz bedankte sich für die Spende und versprach, daß der Förderverein HSG Blomberg Lippe e.V. unter seiner Führung auch weiterhin die Förderung des Jugendhandballs in der HSG vorrangig unterstützen wird.

Read Full Article

Am 18.12.2016 fand die Weihnachtsfeier der A-Jugend/ 2. Mannschaft  – gemeinsam mit den Helfern des Teams statt. Nach einer kurzen  Begrüßung wurde das Buffet mit selbstgemachter Pizza, leckeren Salaten und tollen Nachspeisen eröffnet. Ein wirklicher “Kulinarischer Genussabend” eben.

Als alle Bäuche gut gefüllt waren, bedankte sich das Team mit kurzen individuellen Reden und kleinen Geschenken bei den Einzelnen für die tatkräftige Unterstützung in der bisherigen Saison.

Die Nachwuchskräfte hatten sich für alle zusammen noch einige kreative Spiele ausgedacht. Somit wurde danach noch gemeinsam einige sehr unterhaltsame Stunden verbracht. Auch die Bescherung für die Mannschaft durfte natürlich nicht fehlen uns sorgte für glückliche Gesichter.

Es war ein sehr gelungener Jahresabschluss mit viel Spaß und schönen Gesprächen.

Auf diesem Weg nochmal ein großes Dankeschön an alle Helfer und den Förderverein HSG Blomberg Lippe e.V., für die bisherige und künftige Unterstützung. Ohne Euch würde es einfach  nicht gehen!

Read Full Article

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Die Jahreshauptversammlung des Förderverein HSG Blomberg-Lippe e.V. fand am 27. Januar 2017 im Deutschen Haus in Blomberg statt und war gut besucht. Der Vorsitzende Ralf Dawitz konnte neben zahlreichen Mitgliedern auch den ehemaligen Landrat Friedel Heuwinkel und unseren Bürgermeister Klaus Geise begrüßen. Die Tagesordnung wurde zügig abgearbeitet, so daß nach den Berichten der Vorstand auf Antrag durch die Mitglieder komplett entlastet werden konnte. Bei den nun folgenden Wahlen wurde bis auf den Pressewart, der bisherige Vorstand wieder gewählt. Für die kommenden 2 Jahre stehen Ralf Dawitz als Vorsitzender, Udo Meinberg als sein Stellvertreter, Heinz-Jürgen Otten als Kassierer und Nina Lohmann als Schriftführerin zur Verfügung. Neu hinzu kam als Pressewart Richard Sbrisny. Im Anschluß an die Versammlung wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht und die Zeit für das eine oder andere Gespräch genutzt.

Read Full Article

Als vollen Erfolg kann man wohl das Handballcamp der HSG Blomberg-Lippe bezeichnen, das vom 5. bis zum 8. Januar 2017 in der Sporthalle an der Ulmenallee stattfand.

An drei Trainings- und Spieltagen vermittelten die qualifizierten Trainer und Bundesligaspielerinnen der HSG Inhalte zu den verschiedensten Themengebieten.

Die rund 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Jahrgänge 2006 bis 2008 zeigten sich lernwillig und fleißig und hatten über die Tage viel Spaß am Handball.

Das anschließende Feedback fiel durchweg positiv aus.Ein Wiedersehen gibt es schon beim Bundesliga-Heimspiel gegen Leipzig, zu dem die Nachwuchsakteure alle eingeladen wurden.

Dem Förderverein HSG Blomberg-Lippe e.V. an dieser Stelle ein Dankeschön für die finanzielle       Unterstützung dieses Projektes.

Read Full Article

Am Samstag, den 07.01.2017 starteten die beiden weiblichen D-Jugendmannschaften der HSG Blomberg-Lippe am frühen Nachmittag Richtung Hameln zu ihrer „Weihnachtsfeier“ . Sie wurde  extra ins neue Jahr geschoben, weil vor den Feiertagen alle so viel Stress mit Terminen hatten.
Auf den Bowlingbahnen im „Strike“ bewiesen die Nachwuchshandballerinnen, dass sie auch mit großen Kugeln – und nicht nur mit Handbällen – gut umgehen können.
Mit jedem Wurf klappte der Ablauf besser, so dass immer  mal wieder ein Spare oder sogar ein Strike bejubelt werden konnte .
Die Stunden vergingen wie im Flug und alle waren traurig, als es hieß , unsere Zeit ist schon abgelaufen. Zum Trost ging es noch zum benachbarten McDonalds, wo die verlorenen Kalorien schnell wieder aufgefüllt wurden.
Inzwischen hatte leichter Regen eingesetzt und die Bürgersteige verwandelten sich in Eisbahnen. Die Straßen waren zum Glück gut gestreut, so dass alle zwar langsam aber unversehrt nach Hause kamen.
An dieser Stelle möchten wir uns beim Förderverein für die finanzielle Unterstützung dieser gelungenen Veranstaltung bedanken und bei den Eltern, die uns sicher hin-und zurück gefahren haben .
Read Full Article

In der Woche vor Weihnachten traf sich die weibliche C1-Jugend zum Jahresabschluss im Gemeinschaftsraum des Internats, um gemeinsam zu kochen. Unter der Anleitung von HSG-Torhüterin und Ernährungswissenschaftlerin Melanie Veith wurden Vorspeise, Hauptgericht             und Nachtisch gezaubert.

Ganz nebenbei verriet Melanie, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung für Sportler ist; welche Lebensmittel vor dem Training oder Spiel die beste Energie liefern und wie nach dem Sport die Reserven wieder aufgefüllt werden können.

Die Mädels hatten sichtlich Spaß an der Zubereitung und das Ausprobieren unbekannter Gerichte und Gemüsesorten – denn Zucchini ist nicht gleich Aubergine – Rund um ein gelungener Jahresabschluss, der mit dem Auspacken der Wichtelgeschenke einen freudigen Abschluss fand.

Ein großes Dankeschön gilt dem Förderverein HSG Blomberg-Lippe e.V. für die gewährte Unterstützung!

Read Full Article

Das vergleichsweise frühe Meisterschaftsspiel, nachmittags um 15.00 Uhr, konnte Anfang Dezember zur alljährlichen Weihnachtsfeier der 1. Männermannschaft genutzt werden. Nach dem Abpfiff ging es geschlossen ins Detmolder Bowlingcenter „Alter Schlachthof“, wo sich die Jungs unserer HSG am reichhaltigen Buffet satt essen konnten. Danach konnte auf der Bowlingbahn das ein oder andere neue Sporttalent entdeckt werden. Insgesamt wurden einige Male alle Pins abgeräumt.

wf-1-m-2016-image2_web

Danach klang der Abend beim gemütlichen Zusammensein aus.
wf-1-m-2016-image1_web
An dieser Stelle vielen Dank an unseren Förderverein für die nette Unterstützung unserer Weihnachtsfeier!
Read Full Article

Über neue Trikots, von der Nelken-Apotheke und dem Förderverein gespendet, freute sich die männliche B2 Jugend der HSG Blomberg-Lippe. Zur Übergabe kam die Inhaberin der Nelken-Apotheke, die Apothekerin Kathrin Ridder, persönlich in die Sporthalle. Sie wünschte der Mannschaft, daß es jetzt nur noch Siege geben werde. Die Mannschaft und Ihre Trainer bedankten sich für diese Spende. Der Förderverein war hier durch unseren Beisitzer im Vorstand, Richard Sbrisny, vertreten.

spende-nelkeapo-napo-16_web

Auf dem Bild zu sehen sind:

Emil Meier, David Trompeter, Leon Emmrich, Michael Sbrisny, Phillip Gronowski, Apothekerin Frau Kathrin Ridder, Marvin Mogge, Hendrik Walter, Corvin Bruckmann, Mathias Ovenhausen, Betreuer Herr Mathias Mogge, Trainer Herr Marc Bruckmann und liegend Betreuer Herr Richard Sbrisny

Read Full Article